Welche Düsenaufsätze eignen sich für welche Oberflächen?

Die Handhabung von Handstaubsaugern ist sehr flexibel, da hier kein Kabel vorhanden ist, das stören könnte. Dadurch entstehen einige Vorteile, der Sauger kann schnell eingesetzt werden, es muss sich keine Steckdose in der Nähe befinden, wodurch die Handstaubsauger auch im Außenbereich, zum Beispiel im Auto, eingesetzt werden können.

Ebenfalls können schwer zugängliche Stellen mit dem Gerät ebenfalls problemlos erreicht werden. Der Einsatzzweck sollte bei einem Kauf immer bedacht werden, damit der jeweilige Sauger auch mit dem richtigen Zubehör ausgestattet ist.

Auch die Beschaffenheit der Oberflächen, die gereinigt werden sollen, sind wichtig. Mit den richtigen Düsenaufsätzen können unterschiedliche Oberflächen effektiv gereinigt werden. Daher sollten die mitgelieferten Düsen beim Kauf eine wichtige Rolle spielen.

Der Lieferumfang eines Handstaubsaugers

NOVETE 7kPa Nass & Trocken Staubsauger Lieferumfang

Bei den meisten Handstaubsaugern ist im Lieferumfang eine Düse für den Boden enthalten, die einen Bürstenkranz besitzt. Diese kann entweder auf Teppiche oder glatte Böden angepasst werden. Ebenfalls sind in der Regel Fugendüsen und Polsterdüsen enthalten. Daher ist es empfehlenswert, diesen Lieferumfang vor dem Kauf zu beachten.

Bei einigen Modellen müssen die zusätzlichen Düsen extra angeschafft werden. Die hochwertigen Modelle verfügen oft über eine Turbodüse, die über eine Bürstenwalze verfügt, die rotiert und damit besonders gut Schmutz und Haare aufsaugen kann.

Für jeden Boden gibt es die passende Düse

Besonders bei den gerne gewählten kombinierten Bodendüsen ist es essentiell, die Düse auf den jeweiligen Boden anzupassen. Wenn Teppichböden oder Teppiche abgesaugt werden, sollte der Bürstenkranz eingefahren werden. Handelt es sich um glatte Oberflächen, wird dieser ausgefahren. Dies ist wichtig, damit auf harten Böden keine Kratzer entstehen können.

Für Fliesen, Laminat oder Parkett ist von vielen Herstellern eine Elektrobürste enthalten, mit denen Teppiche gesaugt werden können. Diese ist mit Nylon- und Carbonfasern bestückt. Um Hartböden zu reinigen empfiehlt sich eine Düse, die auch über weichere Borsten verfügt. Auch für Parkettböden gibt es spezielle Bürstenaufsätze, die oft im Lieferumfang enthalten sind.

Die richtigen Düsenaufsätze im schnellen Überblick:

  • hochflorige Teppiche mit Elektrodüse
  • starke Verschmutzungen mit Turbodüse
  • Hartböden mit Parkettdüse
  • Hartböden oder Teppiche mit einstellbarer Universaldüse
  • Fugen und Polster mit Polsterdüse

Da sie in der Regel sehr leicht sind, sind Handstaubsauger perfekt dazu geeignet, auch Gardinen, Matratzen oder Polster zu saugen. Die kleinere Polsterdüse eignet sich perfekt, um empfindliche Stoffe zu reinigen, wie auch den Sitz des Autos von Schmutz und Staub zu befreien.

Die Zwischenräume können oft nur schwer erreicht werden. Für dieses Problem bietet die Fugendüse die ideale Lösung. Auch im Haushalt können damit schwierige Stellen und Ecke erreicht werden, sowie Fußleisten und Polsterschlitze bearbeitet werden.

Düsen für Flüssigkeiten und Möbel

Ist die Oberfläche besonders empfindlich, sollte ein Saugpinsel eingesetzt werden, der mit natürlichen Borsten versehen ist, die sehr weich sind. So kann zum Teil das herkömmliche Staubtuch durch den Handstaubsauger ersetzt werden.

Mit speziellen Düsen können Handstaubsauger, wenn es sich um Kombi-Nass-und-Trocken-Sauger handelt, auch kleine Flüssigkeitsansammlungen aufsaugen, was sich im Alltag als sehr nützlich erweisen kann.

Die richtigen Düsenaufsätze – Das Fazit

Nicht nur das Ergebnis des Saugens wird durch die Anwendung der richtigen Düse optimiert, sondern auch Schäden an den Oberflächen, Möbeln oder Böden kann so vorgebeugt werden. Beim Kauf eines Handstaubsaugers sollte also auch immer auf den Umfang des jeweiligen Zubehörs Wert gelegt werden. Desto mehr Aufsätze enthalten sind, desto effektiver kann der Handstaubsauger verwendet werden.